Familienentlastender Dienst (FED)

Familienentlastender Dienst

Der Familienentlastende und -unterstützende Dienst (FED) richtet sich mit seinen verschiedenen Angeboten vordergründig an Familien mit behinderten Angehörigen.
 
Vielseitige Freizeit- und Bildungsangebote sollen Menschen mit Behinderung zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung anregen und Interessen fördern. Gleichzeitig wird die Familiensituation gestärkt, indem betreuende und pflegende Familienangehörige Zeit und Freiräume für sich gewinnen.

In individuellen Betreuungsangeboten bestimmen die Familien Art und Umfang der Leistungen selbst. Wünsche und Erfordernisse stimmen wir weitgehend auf die jeweilige Situation ab. Hierbei ist uns die Förderung der Selbständigkeit sowie die Integration in die Gesellschaft wichtig.

In Gruppenveranstaltungen/ Gruppenbetreuungen werden angeboten:

  • sportliche Aktivitäten
  • Kreativangebote
  • Musik hören und erleben
  • Yoga
  • Backen und Kochen
  • Natur erleben
  • Körperwahrnehmung/ Entspannung
  • Kegeln
  • Kinobesuch
  • und vieles mehr

Einzelunterstützung/ Einzelbetreuung im häuslichen Wohnumfeld der Familie kann organisiert werden.

Wir bieten Ihnen sozialpädagogische Beratung und Informationen durch qualifizierte Mitarbeiter.
 
Für unsere Leistungen gilt unsere aktuelle Gebührenordnung. Bei Vorlage eines Pflegegrades können die Leistungen mit der jeweiligen Pflegekasse abgerechnet werden.

Hier bekommen Sie einen kleinen Einblick in unsere Arbeit:

00
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
PlayPause
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow

Ihre Ansprechpartnerin


Frau Simone Büchner
Tel.: 03672 4924996
Mobil: 0173 3918607
Fax: 036724924998

E-Mail: fed@lebenshilfe-saru.de